Ruft Gott mich?

lichter.fragezeichenLies Dir folgende Fragen in Ruhe durch!
Nimm Dir ev. auch Papier und Bleistift.
Was sind Deine Antworten?
Frage Dich auch nach dem Wie, Wann, Wer ...!


  • Begleitet Dich der Gedanke oder die Sehnsucht, auf Gottes Liebe radikal zu antworten, immer wieder, vielleicht auch schon seit längerer oder langer Zeit?
  • Erlebst Du, dass Du die notwendigen geistlichen, gesundheitlichen, intellektuellen und körperlichen Begabungen für ein Ordensleben hast?
  • Spürst Du in Dir die Sehnsucht, die Leidenschaft, etwas für Christus, die Kirche und die Menschen zu tun?
  • Gibt es in Deinem Leben Priester oder Ordenschristen, die Dich beeindruckt, geprägt haben?
  • Kam es schon ein- oder mehrmals vor, dass jemand aus Deinem nahen Umfeld Dich gefragt hat, ob Du Ordenschrist oder Priester werden möchtest?
  • Zieht es Dich zum Gebet und zu Themen des Glaubens immer wieder aufs Neue hin, auch wenn Du Probleme z. B. mit der Regelmäßigkeit Deines Gebetes erlebst?
  • Gibt es auf Grund Deiner Gesundheit oder des Kirchenrechts keine Hindernisse für ein Ordensleben oder das Priester-Sein (Wenn Du unsicher bist, sprich mit Ordenschristen oder einem Priester darüber)?
  • Erlebst Du, wenn Du an Gottes Ruf denkst, keinen Druck, keinen Zwang, keine Angst (auch wenn eine gewisse Angst eine Begleiterin von Gottes Ruf ist, weil kein Mensch sich je würdig fühlt, von Gott gerufen zu werden)?
  • Erfährst Du die Not und Sehnsucht der Menschen nach Menschen, die ChristusträgerInnen sind?
  • Hattest Du eine besondere Erfahrung der Liebe Gottes zu Dir?
sohle.raxj

Wenn Du mehrere Fragen mit Ja beantwortet hast, kann das ein Zeichen für eine mögliche Berufung sein.
Tausche Dich darüber mit Menschen aus, denen Du vertraust.
Sehr hilfreich ist es, mit Menschen zu reden, die den Ruf Gottes an sie erkannt haben und schon eine Lebensentscheidung getroffen haben (christliche Eheleute, Ordenschristen, Priester ...).
Suche Dir, wenn Du noch keine hast, eine geistliche Begleitung!

72 1024x768 Normal 0 21 false false false DE-AT X-NONE X-NONE

Lies Dir folgende Fragen in Ruhe durch! Wie möchtest Du sei beantworten?

 

1. Begleitet Dich der Gedanke oder die Sehnsucht, auf Gottes Liebe radikal zu antworten, immer wieder, vielleicht auch schon seit längerer oder langer Zeit?

 

2. Erlebst Du, dass Du die notwendigen geistlichen, gesundheitlichen, intellektuellen und körperlichen Begabungen für ein Ordensleben?

 

3. Spürst Du in Dir die Sehnsucht, die Leidenschaft, etwas für Christus, die Kirche und die Menschen zu tun?

 

4. Gibt es in Deinem Leben Priester oder Ordenschristen, die Dich beeindruckt, geprägt haben?

 

5. Kam es schon ein- oder mehrmals vor, dass jemand aus Deinem nahen Umfeld Dich gefragt habt, ob Du Ordenschrist oder Priester werden möchtest?

 

6. Zieht es Dich zum Gebet und zu Themen des Glaubens immer wieder aufs Neue hin, auch wenn Du Probleme z. B. mit der Regelmäßigkeit Deines Gebetes erlebst?

 

7. Gibt es auf Grund Deiner Gesundheit oder dem Kirchenrecht keine Hindernisse (Wenn Du unsicher bist, sprich mit Ordenschristen oder einem Priester darüber)?

 

8. Erlebe ich, wenn ich an Gottes Ruf denke, keinen Druck, keinen Zwang, keine Angst (auch wenn eine gewisse Angst eine Begleiterin von Gottes Ruf ist, weil kein Mensch sich je würdig fühlt, von Gott gerufen zu werden)?

 

9. Erfährst Du die Not und Sehnsucht der Menschen nach Menschen, die ChristusträgerInnen sind?

 

10.         Hattest Du eine besondere Erfahrung der Liebe Gottes zu Dir, der Bekehrung?

 

Wenn Du mehrere Fragen mit Ja beantwortet hast, kann das ein Zeichen für eine mögliche Berufung sein.

Tausche Dich darüber mit Menschen aus, denen Du vertraust.

Sehr hilfreich ist es, mit Menschen zu reden, die den Ruf Gottes an sie erkannt haben und schon eine Lebensentscheidung getroffen haben (christliche Eheleute, Ordenschristen, Priester …).

Suche Dir, wenn Du noch keine hast, eine geistliche Begleitung!