Meine Lebens-Quellen

Am Beginn der Fastenzeit begann in unserem SSM Franziskanischen Begegnungszentrum in Simmering zum 44. Mal eine FASTENwoche im Alltag für Gesunde. 

Ebenso begann am Aschermittwoch, 26.02 2020 (in der „vorcoronischen“ Krise.in einer zweiten Gruppe im Quo Vadis, dem Begegnungszentrum der Ordensgemeinschaften zum sechsten Mal das Fasten im Alltag für Gesunde unter dem obenstehenden Thema. 

Fasten kann auch in gewisser Weise mit Exerzitien verglichen werden. Da geht es darum, dem „Irgend-wie“ „Irgend-wann“ „Irgend-wo“ im Leben auf die Spur zu kommen, um daraus eine persönlich verantwortliche und entschiedene Lebensordnung auch im geistlichen Leben zu finden und zu entfalten. Die Erfahrung zeigt, dass sich durch FASTEN der Innenraum der Fastenden lichtet.

Der berühmte Philosoph Marc Aurel meinte: „Betrachte einmal die Dinge von deiner anderen Seite, als du sie bisher sahst, denn es heißt, ein neues Leben zu beginnen.“
 
Sehr ähnlich sagte Mahatma Gandhi „Die FASTENzeiten sind Teile meines Wesens. Ich kann auf das Fasten ebenso wenig verzichten wie auf meine Augen. Denn; was die Augen für die äußere Welt sind, ist das FASTEN für die innere Welt.“
 
Auch Dr. Otto Buchinger, Gründer des Buchinger Heilfasten sagte einmal: „Ich bilde mir nicht ein, dass ich der einzige Fastenpionier im deutschen Sprachraum bin, wohl aber darf ich annehmen, dass ich wie kein zweiter den engen Zusammenhang zwischen Fasten und Spiritualität klar erkannt und folgerichtig im Auge behalten habe.“
 
Leider mussten die zwei vorbereiteten Fastengruppen in Abenberg abgesagt werden wegen des Ausbruch der Corona Krise. Zum Trost habe ich den Angemeldeten statt Fastentreffen bis Ende März jeden Tag einen Text per Mail für stille Momente geschickt.
 
Das Feedback war berührend. Der ev. Pfarrer schrieb mir z. B.: Vielen Dank für die guten Trosttexte Diese schenken mit zunehmend Ruhe und Gelassenheit. Ich spüre etwas von der Fasten-Atmosphäre.
Sr. Regina, Fastengruppenleiterin (DBW)
 
Pace e bene!
Friede und Heil! 
 
Das wünschen wir Euch,
die ihr Euch
für unsere Gemeinschaft
interessiert
und erfahren wollt,
was uns bewegt.

So wie Maria
ihren Sohn Jesus
in allem Auf und Ab seines Lebens
begleitet hat,
wollen wir mit Euch
das Leben in Fülle suchen.

Was zählt vor dir?

Was wirst du mich fragen?
Deine entscheidene Frage an mich wird wohl nicht nach meinen guten Werken sein, nicht nach meinen lauteren Motiven, nicht nach meinen eingeholten Lebensmöglichkeiten, nicht nach meinen Tugenden und Verdiensten.
Denn meine guten Werke sind oft hohl,
meine Motive selten lauter,
meine Lebensmöglichketien nie ausgeschöpft,
meine Tugenden die Kehrseite des Mangels an Gelegenheiten zur Sünde
und meine Verdienste nicht zu berechnen.
Du kennst mich
und deshalb
wirst du nach all dem nicht fragen.
Vielleicht ist deine Frage ganz einfach:
Hast Du andere mit Leben angesteckt?
Sr. Gudrun SSM

Veranstaltungskalender

<<  <  Mai 2020  >  >>
 Mo  Di  Mi  Do  Fr  Sa  So 
      1  2  3
  4  5  6  7  8  910
11121314151617
18192021222324
252728293031

Kommende Veranstaltungen

Franziskanisches Abendlob

Mai
Dienstag
26
19:00 - 20:30

Gewaltfreie Kommunikation am Dienstag

Juni
Dienstag
9
19:00

Tag der Stille

Juni
Samstag
13
10:00 - 17:30